21.09.21
Tickets Götz Alsmann, L.I.E.B.E in Braunschweig

Tickets für Götz Alsmann L.I.E.B.E 21.09.21 in Braunschweig, Festival KulturImPark

Dienstag 21.09.21
Einlass: 18:00, Beginn: 19:00
Festival KulturImPark, Bürgerpark Braunschweig, 38100 Braunschweig

Tickets zu Götz Alsmann Braunschweig


Rolli-Tickets und Einzelplätze gibt es über unsere Hotline unter 0531 280 18 18.

Informationen

Götz Alsmann singt Lieder der Liebe. Tut er das nicht immer? Eigentlich ja.

Nach seinen musikalischen Ausflügen nach Paris, New York und Rom, jeweils dokumentiert durch preisgekrönte Alben und über 700 Konzerte in den letzten neun Jahren, widmet sich der König des Jazzschlagers wieder den Werken der großen Komponisten und Texter des deutschen Sprachraums.

Deren Spezialität waren schon immer Liebeslieder – romantisch und zart, verträumt und verrucht, aber auch draufgängerisch und wild.

Ganz gleich, ob es sich dabei um Werke aus den 20er und 30er Jahren handelt, um Chansons der Nachkriegszeit oder um Preziosen aus der Schlagerwelt der 50er und 60er Jahre – all’ diese Klassiker werden im typischen Sound der Götz Alsmann Band behutsam in die Welt des Jazz überführt und beweisen dadurch ihren Charme, ihre Eleganz, ihren Humor und ihre zeitlose Qualität.

Die Band, die Götz Alsmann begleitet, besteht aus Musikern, die zum größten Teil seit Jahrzehnten zum Ensemble gehören. Ihr Platz in der Musikgeschichte ist ihnen sicher. Sie erleben:

Götz Alsmann (Gesang, Piano und mehr)

Altfrid M. Sicking (Vibraphon, Xylophon, Trompete)

Ingo Senst (Kontrabass)

Rudi Marhold (Schlagzeug)

Markus Paßlick (Congas, Bongos, Percussion)

Götz Alsmann, der Großmeister des deutschen Jazzschlagers und Conférencier der alten Schule, nimmt in der nationalen Unterhaltungslandschaft eine unangefochtene Spitzenposition ein. Kaum eine andere Person im deutschsprachigen Showgeschäft kann ein vergleichbares Maß an musikalischem Talent, unverkrampftem Witz und gehobener Wortakrobatik vorweisen. Entsprechend facettenreich und anspruchsvoll ist seine Karriere: Ob als TV-Moderator, Bandleader oder Sänger – was Götz Alsmann abliefert, hat künstlerisches Gewicht und zugleich Charme und Leichtigkeit. Dafür wird er von Kritikern und Publikum gleichermaßen geschätzt und es gibt kein Projekt, für das er nicht zumindest eine renommierte Auszeichnung erhalten hätte.

Götz Alsmann wurde am 12. Juli 1957 in Münster geboren.

Nach Abitur und Wehrdienst studierte er an der Westf. Wilhelms-Universität Musikwissenschaften, Germanistik und Publizistik. 1984 schloss er sein Studium mit der Promotion zum Dr. phil. Ab. Götz Alsmann ist seit 2011 auch als Honorarprofessor für die Geschichte der populären Musik an der Musikhochschule Münster tätig.


„Alsmann bezeichnet sich selbst als Unterhaltungskünstler, und genau das ist er auch: brillanter Bandleader, Arrangeur und Interpret und ein Conférencier mit untrüglichem Sinn für Timing und Pointe.“ (Main Post)

„Ein begnadeter Selbstdarsteller mit Hang zur Perfektion, ein intelligenter und belesener Mann, der auf Etikette großen Wert legt und angeblich keine Jeanshose besitzt.“ (Hamburger Abendblatt)