29.08.22
Tickets 17 Hippies,  in Braunschweig

Tickets für 17 Hippies 29.08.22 in Braunschweig, Festival KulturImPark

Montag 29.08.22
Einlass: 18:00, Beginn: 19:00
Festival KulturImPark, Bürgerpark Braunschweig, 38100 Braunschweig

Tickets zu 17 Hippies Braunschweig

Terminliche Verschiebungen sowie Änderungen des Konzeptes gemäß der im Spätsommer geltenden Vorschriften sind möglich.

Platzierte Tickets/Best-Place Buchung

PreiskategoriePreisAnzahl 
1. Preiskategorie 33,40 € 
2. Preiskategorie 30,10 € 
Wählen Sie Ihre Plätze direkt im Saalplan
Bereite Daten vor...
KartenPreis
17 Hippies - 1. Preiskategorie 33,40 €
17 Hippies - 2. Preiskategorie 30,10 €

Rolli-Tickets gibt es über unsere Hotline unter 0531 280 18 18.

Informationen

Sie gehören mit ihrer Mischung aus osteuropäischen Melodien mit französischem Chanson sowie amerikanischer Folkmusik zum originellsten Kolorit der deutschen Musiklandschaft.

Tanzend legen sie Intimität aufs Parkett. Für die eigenen Gefühle gehen die 17 Hippies auf die Barrikaden – sie kämpfen, streiten und erschaffen. Die Berliner Musiker zeigen, was sich nur in einer starken Gemeinschaft bewahren und entwickeln lässt: Es sind die Gefühle, die das Leben ausmachen. Ihre Sprache ist dabei international und ihr Zusammenspiel mehr als überzeugend: Weil sie leben, was sie sind. Nicht mehr und nicht weniger.

Über die Jahre sind die 17 Hippies auffällig grooviger geworden. Schlagkräftig, ideenreich und immer wieder überraschend bestätigen sie ihren Ruf, fesselnden Pop auf akustischen Instrumenten zu vollbringen. Diese Kunst, stetig zu suchen, neugierig zu bleiben und alles zu hinterfragen – genau das verkörpern die 17 Hippies. Dabei klingt ihre Anarchie zelebrierende musikalische Anfangszeit weiterhin durch: Ihre „Klassiker“ sind wahre Glanzstücke und stehen in stilsicherem Kontrast zu den neueren Songs und Chansons in Rock’n’Roll-Attitüde. Gekrönt von symphonischen Improvisationen ergibt dies alles einen modernsten Weltenklang.

Gegründet wurde die Band im Frühjahr 1995 in Berlin. Zu Beginn trafen sie sich zu Proben in einem Keller des Berliner Flughafens Tempelhof. Die einzige Regel lautete: Jeder muss ein anderes Instrument spielen, als er normalerweise spielt.


„Die 17 Hippies sind seit langem eine der originellsten Bands, die es in Deutschland gibt.“ (Berliner Morgenpost)

„Die 17 Hippies beherrschen den Wechsel von laut und leise, Leidenschaft und Lamento. Sie sind längst eingeschworen als Teil ihres rauschhaft satten und zugleich ausgetüftelt filigranen Sounds.“ (HAZ)